Fachinformatiker/-in


Zu diesem Beruf gibt es freie Ausbildungsstellen in unserer Ausbildungsplatzbörse!

Zu diesem Beruf gibt ein Muster-Bewerbungsschreiben

Fachinformatiker/innen programmieren und installieren Hard- und Software-System-Lösungen. Während der Berufsausbildung lernen Auszubildende, wie EDV-Systeme konzipiert und konfiguriert und den Kundenwünschen entsprechend angepasst werden. Auch die Beratung und Schulung der Benutzer gehört zum Aufgabenbereich des/der Fachinformatikers/in. Ihren Arbeitsplatz haben sie in Unternehmen fast aller Branchen, insbesondere aber natürlich bei IT-Unternehmen. Die dreijährige Ausbildung gliedert sich in die Schwerpunkte Anwendungsentwicklung und Systemintegration. Nützliche Voraussetzungen sind Kreativität, mathematisches Verständnis sowie die Fähigkeit zu logischem und analytischem Denken.

Muster-Anschreiben für eine Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Fachinformatiker/-in

Bei einer Bewerbung um eine Lehrstelle als Fachinformatiker oder Fachinformatikerin ist es wichtig, dass man bereits Vorkenntnisse erworben hat und mit Computern umgehen kann. Angehende Azubis sollten in ihrer Bewerbung um eine Lehrstelle auch darstellen, dass Sie sich für Informatik und Datenbanken interessieren und gerne programmieren bzw. Anwendungen entwickeln. Wichtig bei einer Bewerbung zum Fachinformatikerin oder Fachinformatiker mit dem Schwerpunkt Anwendungsentwicklung ist auch, dass man die Bereitschaft zur Kundenorientierung erwähnst, denn in der Regel geht es darum, spezielle Lösungen für einen Kunden zu entwickeln.

Alle Informationen zur Ausbildung auf einen Blick

1Was macht man?
Hard- und Software-System-Lösungen bedarfsgerecht programmieren und installieren
2Welche Besonderheiten gibt es bei diesem Beruf?
Fachrichtungen: Anwendungsentwicklung / Systemintegration, Gute Aufstiegschancen, Gute Zukunftsaussichten, Hohes Ausgelerntengehalt, Mehrere Fachrichtungen, Schulische Ausbildung möglich
3Welche Voraussetzungen sollte man mitbringen?
Eigeninitiative, Englischkenntnisse, Fähigkeit zum logischen und analytischen Denken, Kreativität, Mathematisches Verständnis, Sinn für Zahlen, Sinn für wirtschaftliche Zusammenhänge


Team- und Projektarbeit

Termindruck

Art der Ausbildung

Duale Ausbildung

Was macht man?

Hard- und Software-System-Lösungen bedarfsgerecht programmieren und installieren

Ausbildungsdauer in Jahren

3,0

Bereich

Industrie und Handel, Handwerk, Öffentlicher Dienst

Arbeitsorte
(Wo arbeitet man?)

Beim Kunden vor Ort, Büro

Welche Besonderheiten gibt es bei diesem Beruf?

Fachrichtungen: Anwendungsentwicklung / Systemintegration, Gute Aufstiegschancen, Gute Zukunftsaussichten, Hohes Ausgelerntengehalt, Mehrere Fachrichtungen, Schulische Ausbildung möglich

Welche Interessen sollte man haben?

IT / Telekommunikation / Information

Welche Voraussetzung sollte man erfüllen?

Eigeninitiative, Englischkenntnisse, Fähigkeit zum logischen und analytischen Denken, Kreativität, Mathematisches Verständnis, Sinn für Zahlen, Sinn für wirtschaftliche Zusammenhänge

Was sind die Vorteile dieses Berufs?

Team- und Projektarbeit

Welche Nachteile hat dieser Beruf?

Termindruck

Welche Schulfächer sollte man mögen?

Englisch, Informatik, Mathematik

Zuordnung in unserm großen Berufswahltest

Technologische Berufe / Ingenieur Berufe

Alternative Berufe die dich interessieren könnten

Fachangestellter/-e für Medien- und Informationsdienste, Fachinformatiker/-in, Informatikkaufmann/-frau, Informations- und Telekommunikationssystem-Elektroniker/-in, Informations- und Telekommunikationssystem-Kaufmann/-frau, Mathematisch-technische/r Softwareentwickler/-in

Azubis in diesem Beruf bringen folgende Schulabschlüsse mit

Hauptschule

3,00 %

Realschule

33,00 %

Gymnasium

60,00 %

Ausbildungsvergütung in den Lehrjahren während der Ausbildung

Lehrjahr

1

2

3

 - 

Durchschnittliches Gehalt

835 € - 891 €

899 € - 956 €

981 € - 1.042 €

 - 

Durchschnittliches Gehalt nach der Ausbildung

1.873 € - 3.760 €

Die Abschlussprüfung beim ersten Anlauf bestanden haben

93,20 %

Die Ausbildung vorzeitig abgebrochen haben

14,40 %

Berufsbezeichnung Azubine / Azubi

Fachinformatikerin /
Fachinformatiker

Ausbildungsplätze Bundesweit

9.884

Ausbildungsplätze in unserer Ausbildungsplatzbörse Insgesamt (2)

Zur Erweiterten Ausbildungsplatzsuche als Fachinformatiker/-in

Ausbildungsplätze:
 

Ranking Bundesweit nach Anzahl der Ausbildungsplätze (Stand 2011)

19