Du befindest dich im Bereich Duale Ausbildung hier: Berufe / Berufe-Datenbank >  Elektroniker Betriebstechnik

Elektroniker/-in für Betriebstechnik


Zu diesem Beruf gibt ein Muster-Bewerbungsschreiben


Elektroniker/innen für Betriebstechnik installieren Anlagen für die Energieversorgung, Meldetechnik und Beleuchtungstechnik. Auch dessen Wartung und Reparatur gehört zu ihren Aufgaben. Die dreieinhalbjährige Ausbildung erfordert neben Fingerfertigkeit, technischem Verständnis und handwerklichem Geschick auch Eigeninitiative und Genauigkeit. Der Beruf des/r Elektronikers/in für Betriebstechnik bringt selbstständiges und verantwortliches Arbeiten sowie gute Zukunftsaussichten mit sich. Das durchschnittliche Einstiegsgehalt liegt zwischen 2.713 und 3155 Euro. Die Quote der vorzeitig abgebrochenen Ausbildungen sowie die Durchfallquote bei den Abschlussprüfungen sind vergleichsweise gering.


Muster-Anschreiben für eine Bewerbung um einen Ausbildungsplatz


Damit deine Bewerbung um eine Lehrstelle zum als Elektronikerin oder Elektroniker für Betriebstechnik Erfolg hat, solltest du einen mittleren Schulabschluss haben. Dabei wird es besonders auf deine Noten in den Fächern Mathematik, Informatik Physik und Werken / Technik ankommen. Am Ausbildungsplatz ist dann viel technisches Interesse gefragt, und du solltest gerne mit Informatik umgehen, da es auch zu deinem Beruf gehört, rechnergestützte Arbeitsprozesse zu programmieren. Auch handwerkliches Geschick ist in der Ausbildung wichtig und sollte erwähnt werden. Wie immer ist es gut, wenn du auch einen persönlichen Zugang zu dem Beruf hast, z.B. über deine Eltern oder aber durch ein Praktikum konkrete Einblicke in das Arbeitsfeld gewonnen hast.


Bewerbungsschreiben Elektroniker/-in für Betriebstechnik Muster Vorlage


Art der Ausbildung

Duale Ausbildung 

Was macht man?

Anlagen für die Energieversorgung, Meldetechnik und Beleuchtungstechnik installieren 

Ausbildungsdauer in Jahren

3,5 

Bereich

Industrie und Handel, Handwerk 

Arbeitsorte
(Wo arbeitet man?)

Baustelle, Werkstatt 

Welche Besonderheiten gibt es bei diesem Beruf?

Gute Zukunftsaussichten, Niedrige Abbruchquote, Niedrige Durchfallquote 

Welche Interessen sollte man haben?

Elektro / Energie / Versorgung 

Welche Voraussetzung sollte man erfüllen?

Eigeninitiative, Fingerfertigkeit, Genauigkeit, Handwerkliches Geschick, Technisches Verständnis 

Was sind die Vorteile dieses Berufs?

Selbständiges und verantwortliches Arbeiten 

Welche Nachteile hat dieser Beruf?

Arbeit auf Baustellen bei jedem Wetter 

Welche Schulfächer sollte man mögen?

Informatik, Mathematik, Physik, Technik, Werken 

Zuordnung in unserm großen Berufswahltest

Technologische Berufe / Ingenieur Berufe 

Alternative Berufe die dich interessieren könnten

Elektroniker/-in für Gebäude- und Infrastruktursysteme, Fachkraft für Veranstaltungstechnik, Informationselektroniker/-in, Informations- und Telekommunikationssystem-Elektroniker/-in, Mechatroniker/-in, Elektroanlagenmonteur/-in, Elektroniker/-in, Elektroniker/-in für Geräte und Systeme, Elektroniker/-in für Maschinen und Antriebstechnik, Systemelektroniker/-in, Elektroniker/-in für Informations- und Systemtechnik 

Azubis in diesem Beruf bringen folgende Schulabschlüsse mit

Hauptschule

8,00 %

Realschule

68,00 %

Gymnasium

22,00 %

Ausbildungsvergütung in den Lehrjahren während der Ausbildung

Lehrjahr

1

2

3

4

Durchschnittliches Gehalt

779 € - 831 €

834 € - 881 €

894 € - 948 €

947 € - 1.006 €

Durchschnittliches Gehalt nach der Ausbildung

2.713 € - 3.155 € 

Die Abschlussprüfung beim ersten Anlauf bestanden haben (Stand 2011)

99,10 % 

Die Ausbildung vorzeitig abgebrochen haben (Stand 2011)

7,50 % 

Berufsbezeichnung Azubine / Azubi

Elektronikerin Betriebstechnik /
Elektroniker Betriebstechnik 

Ausbildungsplätze Bundesweit (Stand 2011)

6.179 

Ranking Bundesweit nach Anzahl der Ausbildungsplätze
(Stand 2011)

26 


Azubi Quartett - Institut fuer Bildungscoaching

Cross Color Islands - das Spiel von app-mob.de