Zahnmedizinischer Fachangestellte/-r


Zu diesem Beruf gibt es freie Ausbildungsstellen in unserer Ausbildungsplatzbörse!

Zu diesem Beruf gibt ein Muster-Bewerbungsschreiben

Zahnmedizinische Fachangestellt assistieren dem Zahnarzt bei der Patientenbehandlung und –betreuung. Sie führen Prophylaxe-Behandlungen durch, organisieren den Praxisablauf und kümmern sich um die Abrechnung. Die dreijährige Ausbildung kann auch als schulische Ausbildung absolviert werden und erfordert Einfühlungsvermögen, Fingerfertigkeit und Hygienebewusstsein. Auch Geduld, Stressresistenz und Organisationstalent sind wichtige Voraussetzungen in diesem Beruf. Interessenten/innen mit einer sozialen Ader und guten Leistungen in Biologie, Mathematik und Deutsch mögen hier richtig sein. Als Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r verdient man im Schnitt zwischen 1.538 1.977 Euro.

Muster-Anschreiben für eine Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Zahnmedizinischer Fachangestellte/-r

Damit deine Bewerbung um eine Lehrstelle zur Zahnmedizinischen Fachangestellten oder zum Zahnmedizinischen Fachangestellten erfolgreich ist, solltest du den Realschulabschluss haben. Aber auch mit dem Hauptschulabschluss hast du Chancen auf eine Lehrstelle: Ungefähr ein Drittel der Azubis in diesem Beruf haben diesen Abschluss.

Am Ausbildungsplatz und in diesem Beruf geht es darum, Menschen zu helfen, ihnen die Angst zu nehmen und sie gut zu betreuen. Außerdem muss man oft unter Zeitdruck die Praxis zu organisieren, Termine vergeben und sicherstellen, dass die Abrechnungen stimmen. Du musst also selbst stressresistent und belastbar sein und dies sollte aus der Bewerbung hervorgehen.

Alle Informationen zur Ausbildung auf einen Blick

1Was macht man?
Dem Zahnarzt assistieren, Prophylaxe-Behandlungen durchführen, Patienten betreuen, Praxisablauf organisieren, Abrechnungen
2Welche Besonderheiten gibt es bei diesem Beruf?
Schulische Ausbildung möglich, Ständige Weiterbildung erforderlich
3Welche Voraussetzungen sollte man mitbringen?
Einfühlungsvermögen, Fingerfertigkeit, Geduld, Genauigkeit, Gute körperliche Konstitution, Kommunikationstalent, Kontaktfreude, Organisationstalent, Hygienebewusstsein, Soziale Ader, Stressresistenz, Zuverlässigkeit


Helfender Beruf
viel Kontakt zu Menschen

Stress bei großem Andrang

Art der Ausbildung

Duale Ausbildung

Was macht man?

Dem Zahnarzt assistieren, Prophylaxe-Behandlungen durchführen, Patienten betreuen, Praxisablauf organisieren, Abrechnungen

Ausbildungsdauer in Jahren

3,0

Bereich

Freie Berufe

Arbeitsorte
(Wo arbeitet man?)

Klinik, Praxis

Welche Besonderheiten gibt es bei diesem Beruf?

Schulische Ausbildung möglich, Ständige Weiterbildung erforderlich

Welche Interessen sollte man haben?

Medizin / Sport / Körper / Pflege / Schutz

Welche Voraussetzung sollte man erfüllen?

Einfühlungsvermögen, Fingerfertigkeit, Geduld, Genauigkeit, Gute körperliche Konstitution, Kommunikationstalent, Kontaktfreude, Organisationstalent, Hygienebewusstsein, Soziale Ader, Stressresistenz, Zuverlässigkeit

Was sind die Vorteile dieses Berufs?

Helfender Beruf, viel Kontakt zu Menschen

Welche Nachteile hat dieser Beruf?

Stress bei großem Andrang

Welche Schulfächer sollte man mögen?

Biologie, Deutsch, Mathematik

Zuordnung in unserm großen Berufswahltest

Berufe im Bereich Medizin / Schönheit / Wellness

Alternative Berufe die dich interessieren könnten

Medizinischer Fachangestellte/-r, Tiermedizinischer Fachangestellter/-e, Zahntechniker/-in

Azubis in diesem Beruf bringen folgende Schulabschlüsse mit

Hauptschule

28,00 %

Realschule

60,00 %

Gymnasium

10,00 %

Ausbildungsvergütung in den Lehrjahren während der Ausbildung

Lehrjahr

 - 

 - 

 - 

 - 

Durchschnittliches Gehalt

 - 

 - 

 - 

 - 

Durchschnittliches Gehalt nach der Ausbildung

1.452 € - 2.711 €

Die Abschlussprüfung beim ersten Anlauf bestanden haben

91,90 %

Die Ausbildung vorzeitig abgebrochen haben

31,40 %

Berufsbezeichnung Azubine / Azubi

Zahnmedizinische Fachangestellte (Zahnarzthelferin) /
Zahnmedizinischer Fachangestellter (Zahnarzthelfer)

Ausbildungsplätze Bundesweit

11.899

Ausbildungsplätze in unserer Ausbildungsplatzbörse Insgesamt (1)

Zur Erweiterten Ausbildungsplatzsuche als Zahnmedizinischer Fachangestellte/-r

Ausbildungsplätze:
 

Ranking Bundesweit nach Anzahl der Ausbildungsplätze (Stand 2011)

13